Studien über E Zigarette Nikotin

E – Die Studien über

Die elektrische Zigarette hat ihren absoluten Höhepunkt erhalten. Derzeit nutzen viele Verbraucher die sogenannte Ersatz Droge. Doch wie viel Nikotin gibt sie wirklich ab? Kann das Rauchen dadurch eingeschränkt bzw. ganz unterlassen werden?
Berechtigterweise dürfen die Verbraucher von einer E Zigarette eine Abgabe von Nikotin erwarten. Dieses System funktioniert bei vielen Menschen sehr gut. Ergebnisse einer Studie zeigen sogar, dass viel weniger Nikotin inhaliert wird, als bei einer herkömmlichen Tabak Zigarette. Somit ist die E Zigarette Nikotin Abgabe geringer, als bei herkömmlichen Zigaretten. Natürlich wird eine gewisse Menge an Nikotin freigegeben, allerdings nicht in der Dosis, die sich ein Raucher eigentlich denkt.

Die besagte Studie wurde in einem Abstand von zwei Tagen gemessen. Insgesamt umfasste diese Sechszehn Raucher. Diese Teilnehmer durften zwölf Stunden nicht rauchen. Nach dieser Zeit rauchten sie entweder ihre eigenen Zigaretten oder griffen zur E Zigarette. Die Teilnehmer sollten jeweils zehn Züge nehmen, so dass der E Zigarette Nikotin Gehalt direkt im Blutplasma gemessen werden konnte. Die Ergebnisse waren erstaunlich. Bei einer normalen Tabak Zigarette nehmen Raucher 20 ml Nikotin auf. Bei einer elektrischen Zigarette sind es lediglich 3,5 ml. Forscher untersuchten sogar den Suchtdruck der Teilnehmer. Es wurde deutlich, dass die E Zigarette den Suchtdruck gemindert hat. Normale Raucher hatten diesen nach der Zigarette nicht mehr. Natürlich beziehen sich die Ergebnisse auf das Inhalieren alleine. Der E Zigarette Nikotin Gehalt ist daher entscheidend. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Ersatzdroge Nikotin, die das Suchtverhalten lindern sollen. Es ist nicht jedermanns Geschmack. Allerdings kann die elektrische Zigarette dabei helfen, die üblichen Tabak Zigaretten beiseite zu legen, um sich ein anderes Rauchverhalten anzugewöhnen. Innerhalb weniger Wochen schon, kann sich der Verbraucher an die elektrische Zigarette gewöhnen.

Bemerkenswert bei diesem Test ist es schließlich das es den Teilnehmern gelang, mit das Suchtverlangen nach Nikotin zu minimieren, obwohl viel weniger Nikotin freigegeben wird. Das Verhalten von Rauchern wurde daher auf Dauer untersucht, um Resultate zum Thema E Zigarette Nikotin zu erhalten. Es handelt sich bei einer elektrischen Zigarette natürlich nicht um ein Mittel, um das Rauchen zu lassen. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Ersatzdroge bzw. eine gute Alternative, um die normalen Tabak Zigaretten zu minimieren oder sogar ganz auf die elektrische Zigarette umzusteigen.

Weiterhin wurde sogar bestätigt, dass die E Zigarette Nikotin Abgabe sogar das Rauchen an sich positiv beeinflusst. Es kann daher helfen, dass Rauchen von Tabak Zigaretten in den Griff zu bekommen. Demnach wurde es sogar wissenschaftlich bewiesen, dass es sich hierbei um eine gute Alternative zum Rauchen handelt. Jeder, der daher versuchen möchte, weniger Nikotin zu sich zu nehmen, kann zu einer elektrischen Zigarette greifen. Sie mildert das Verlangen nach Tabak Zigaretten und hilft dabei, sich komplett umzustellen und eventuell auch das Rauchen der E Zigarette aufzugeben.

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.