Zigarette und Bewertung des Dampfens

Die Bewertung der elektrischen

Viele Raucher haben sich mittlerweile an die Zigarette gewöhnt. Alleine das Nervengift Nikotin, welches dort enthalten ist, zeigt einem, wie stark die Sucht nach der Zigarette eigentlich ist. Wer sich daher mit dem Thema elektrische Rauchen befasst hat, wird merken, dass es sich hierbei um ein ganz anderes Raucherlebnis handelt. Schließlich ist das Dampfen heute komplett anders, soll allerdings das Gefühl des Rauchens vermitteln.

 

Zigarette

© Ecig Click/flickr

Die E Zigarette arbeitet demnach mit einem Verdampfer, der eine Art Rauch entwickelt. Somit bekommen Raucher das Gefühl, als würden sie an einer normalen Zigarette ziehen. Natürlich ist solch eine Umstellung nicht immer einfach. Allerdings gibt es auch heute schon viele spannende Angebote in dem Bereich, so dass jeder sich auf das elektrische Rauchen einlassen kann.
Das elektrische Rauchen ist daher eine gute Möglichkeit, um die herkömmlichen Tabak Zigaretten beiseite zu legen. Durch die verschiedenen Aromastoffe ist es daher leichter, sich auf neue Sachen einzulassen. Jeder Raucher kann demnach selber bestimmten, welche er auswählt, so dass auch die Lieblingsaromen jederzeit verfügbar sind. Gerade in der heutigen Zeit spielen viele Raucher mit dem Gedanken endlich aufzuhören. Kein Wunder, denn die Kosten für normale Zigaretten werden immer höher. Somit können es sich viele Menschen nicht mal mehr leisten. Wer daher auf eine neuartige Methode umsteigen will, kann sich direkt informieren, welche Modelle und Funktionen im Bereich der E Zigarette vorhanden sind. Besonders im Internet gibt es heute schon viele spannende Angebote rund um dieses Thema, so dass jeder sich dort informieren kann. Die zahlreichen Fachgeschäfte und auch Erfahrungen von anderen Menschen, helfen einem auf diesem Weg ebenfalls weiter.

Zigarette – Seit wann gibt es die Methode

Das elektrische Rauchen ist daher eine Methode, die bereits seit dem Jahre 2010 vorhanden ist. Schon zu dieser Zeit haben sich viele Menschen umgestellt. Wichtig ist allerdings, dass es sich hierbei nicht um ein Wundermittel handelt, mit dem jeder das Rauchen aufgeben kann. Im Gegenteil, denn die E Zigarette ist lediglich eine Ersatzdroge, in der ebenfalls Nikotin enthalten ist. Somit hat jeder die Möglichkeit, sich an ein neues Rauchwerkzeug zu gewöhnen und somit die Tabak Zigaretten beiseite zu legen. Auch hierzu gehört ein gewisser Wille und Disziplin, um bei einer solchen Umstellung durchhalten zu können.

Im Großen und Ganzen ist das elektrische Rauchen heute ein wichtiges Thema geworden. Immer mehr Raucher versuchen sich auf neue Varianten umzustellen, um ein Stück mehr von der Tabak Zigarette wegzukommen. Auffallend ist daher auch, dass sich die Kosten in dem Bereich enorm verändern. Somit besteht jederzeit die Möglichkeit, durch das elektrische Rauchen nochmals Geld zu sparen. Oftmals kommen nur Kosten der Erstanschaffung auf einen zu. Alle anderen Kosten sind hierbei geringer, als bei herkömmlichen Zigaretten. Aus diesem Grund sollte jeder dort direkt schauen, dass er gute Modelle erhält, die einige Zeit halten.

Kann man sich damit das Rauchen abgewöhnen

Die E Zigaretten erzeugen einen Dampf, wie bei einer normalen Tabakzigarette auch. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um eine Ersatzdroge. Allerdings finde ich, dass man sich dahingehend gut umstellen kann. Um meine Meinung daher genauer zu erläutern habe ich mir einige Aspekte ausgesucht mit denen man genau erkennt, was dahingehend vorteilhaft ist und was eben nicht.

Betrachtet man sich daher das enthaltene Nikotin in den Liquids bekommen vor allem normale Raucher eine Art Ersatz zur Tabakzigarette geboten. Der Körper wird das Nikotin somit nicht vermissen und bekommt es weiterhin zugeführt, was die allgemeinen Entzugserscheinungen bei einem Raucher deutlich lindern kann. Ich muss allerdings sagen, dass das Rauchen der E Zigarette deutlich anders ist. Es schmeckt generell besser und stinkt auch nicht. Trotz alledem braucht man eine lange Eingewöhnungszeit und auch Disziplin, um von den Tabakzigaretten weg zu kommen und auf die E Zigaretten umsteigen zu können. Besonders leicht, wie es sich die meisten Raucher vorstellen wird es daher nicht.

Die Geschmacksrichtungen finde ich allerdings sehr interessant. Anders wie bei den Tabakzigaretten bekommt man sogar fruchtige Geschmäcker. Alleine das Dampfen an sich schmeckt deutlich besser, sodass man nicht mehr diesen ewigen Nikotin Geschmack im Mund hat. Dementsprechend bieten die Liquids der E Zigaretten einfach nur ein besonderes Geschmackserlebnis, was man generell mal ausprobieren sollte.

Zigarette – Wie sieht es eigentlich preislich aus

Preislich gesehen finde ich die E Zigaretten deutlich besser. Man muss davon ausgehen, dass man schließlich nur das Starterset kaufen muss, welches knapp 60 Euro kostet. Ein Liquids ist mittlerweile zwischen 3,50 Euro und 6 Euro erhältlich, je nachdem von welchem Hersteller man diese kauft. Rechnet man sich dann einfach mal eine Schachtel Zigaretten in Höhe von 6 Euro am Tag hoch kommt man monatlich auf knapp 180 Euro nur fürs Rauchen. Kauft man nun ein Startset für 60 Euro und zwei Liquids für den Monat kommt man auf höchsten 82 Euro. Danach kann man natürlich auf andere Sets umsteigen. Allerdings ist die Anschaffung der E Zigarette mit einmalige Kosten verbunden. Lediglich die Liquids müssen nachgekauft werden, sodass man durch das Dampfen eine erhebliche Ersparnis erhalten kann.

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.