Allgemein

Elerette am Ende

E Zigarette – Elerette hat sich ausgedampft

Zum Jahresende wird immer deutlicher, dass viele Geschäfte im Bereich der elektrischen Zigarette ( Elerette ) schließen. Mittlerweile ist es keine Seltenheit mehr, dass sogar die Nachfrage deutlich zurück geht. Natürlich sind auch andere Shops weiterhin zufrieden. Reich werden, kann man mit einem Shop für E Zigaretten wahrscheinlich nicht mehr. Dies berichtet zumindest ein bekannter Shopinhaber aus Duisburg, der mittlerweile seinen Laden schließen muss.

Elerette

Viel Rauch um nichts? Ein Motto, was wahrscheinlich bei einigen Händlern im Bereich der E Zigarette auftauchen wird. Die verschiedenen Nikotin Liquids werden in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten, so dass eigentlich für jeden das passende dabei ist. Doch wieso ist der Rückgang so erheblich? Die zahlreichen Fachhändler im Bereich der E Zigaretten sind so schnell aus dem Boden geschossen, dass es mittlerweile gleich mehrere in einer Stadt gibt. Vor mehr als eineinhalb Jahren war dies noch nicht der Fall. Zu dieser Zeit konnten Dampfer ihre Ware nur im Internet kaufen und hatten keinen Shop direkt um die Ecke. Daher ist es auffallend ruhig geworden in dieser Branche. Einige machen sich kaum noch den Weg zu einem Shop, andere wiederum haben ihn sozusagen direkt vor der eigenen Haustür.

Natürlich hat die Beliebtheit der elektrischen Zigaretten nach und nach nachgelassen. Schließlich wurden viele Diskussionen darüber getroffen, die sich nicht immer positiv ausgewirkt haben. Allerdings gibt es auch heute noch Dampfer, die einfach auf ihre E Zigarette nicht verzichten wollen und somit auch die klaren Vorteile erkennen. Wie es in dem Bereich daher weitergehen wird, ist bis heute noch unklar.

Fakten – Elerette

Fakt ist, dass die Nachfrage immer geringer wird, zumindest in Duisburg. Dem Inhaber ist es sogar passiert, dass er Insolvenz anmelden musste, weil er seine Läden einfach nicht mehr halten konnte. Doch was ist der Grund dafür? Kann es sein, dass es einfach an der Nachfrage liegt oder sogar an den politischen Diskussionen? Umfragen haben ergeben, dass immer mehr Menschen wieder auf die herkömmliche Tabak Zigarette zurückgegriffen haben. Schließlich ist auch eine solche Umstellung immer mit einer gewissen Disziplin und Ausdauer versehen ist. Daher schaffen es viele nicht einmal, sich in dem Fall komplett umzustellen.

Die elektrische Zigarette war bereits im Jahre 2010 auf dem Markt. Seit dem her hat sie eigentliche einen regelrechten Boom erlebt. Doch anscheinend ändert sich die Beliebtheit momentan enorm. Natürlich überleben einige Fachgeschäfte in diesem Bereich weiterhin. Trotz alledem sind einige Geschäfte einfach von der Flaute betroffen und können somit nicht mehr überleben.
Wahrscheinlich wird es schon bald wieder mehr Menschen geben, die auf eine elektrische Zigarette umsteigen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine gute Alternative, die dazu auch noch günstig ist. Jeder, der sich daher informieren möchte, kann direkt im Netz schauen und die unterschiedlichen Möglichkeiten entdecken und vor allem auch das kennenlernen.
Bild by Lindsay Fox/flickr

1 Comment

  1. Elerette ist auch eine schöne Wortschöpfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.